Kategorien &
Plattformen

Per Bus, Bahn und Flugzeug unterwegs

Das Bistum lädt 2019 zu sechs Entdeckungsreisen ein
Per Bus, Bahn und Flugzeug unterwegs
Per Bus, Bahn und Flugzeug unterwegs
Das Bistum bietet sechs Entdeckungs- und Erfahrungsreisen an. ©

Mit dem Bistum Limburg per Bus, Bahn und Flugzeug auf Entdeckungsreise gehen: Das Team Kirchenentwicklung lädt 2019 haupt- und ehrenamtlich Engagierte aus dem Bistum Limburg zu sechs Entdeckungsreisen ein. Neben zwei Exkursionen in Deutschland sind Reisen nach Paris, Großbritannien, nach Palästina und auf die Philippinen geplant.

„Wir möchten mit den Exkursionen über den eigenen Tellerrand hinausschauen und erfahren, wie Christen in unterschiedlichen Teilen der Welt auf die Herausforderungen reagieren, vor der auch wir als Kirche im Bistum Limburg stehen“, erklärt Dr. Christof May, Bischofsvikar für Kirchenentwicklung. „Wozu und für wen sind wir heute als Kirche da? Wie können wir neue Perspektiven als Kirche erhalten? Und wie kann die Botschaft des Evangeliums auch heute eine überzeugende Gestalt gewinnen? Auf diese Fragen suchen wir Antworten. An konkreten Beispielen und im Austausch mit Christen vor Ort wollen wir erleben, wo und wie sich ein Perspektivenwechsel vollzogen hat, um daraus Inspiration und Orientierung für die Arbeit im Bistum Limburg zu ziehen“, so May weiter. „Wir erhoffen uns von den Exkursionen möglichst viele Impulse für unseren Weg der Kirchenentwicklung. Das, was wir bei den Exkursionen erleben werden, soll in den Pfarreien, Einrichtungen und Arbeitsfeldern weitergetragen werden.“ Bei der Auswahl der Ziele habe man darauf geachtet, unterschiedliche Kontexte und Themenfelder zu berücksichtigen.

Die Exkursionen im Überblick

Die Fragen nach dem „Sendungsbewusstsein“ von Christen und wie Kirche heute missionarisch wirken kann, steht im Mittelpunkt einer Exkursion vom 14. bis 17. März 2019. Unter dem Motto „Missionarisch Kirche sein“ besuchen die Limburger Orte und Menschen in Süddeutschland, darunter unter anderem das Gebetshaus in Augsburg sowie Ansätze in der Erzdiözese München und Freising.

Biblisch-spirituelle Erfahrungen sowie die Begegnung mit den Christen im Heiligen Land stehen im Zentrum einer Exkursion nach Palästina und Israel vom 25. März bis zum 3. April 2019. Das Programm der Reise weicht von klassischen Israel-Reisen ab. Dafür bekommen Wanderungen und Reflexionszeiten für die Gruppe sowie Besuche und Begegnungen abseits üblicher Wege mehr Raum.

Projekt in der Schnittstelle von Pastoral und Caritas stehen auf der Programm einer Exkursion vom 15. bis 19. Mai 2019. Teilnehmer besuchen mehrere Stationen sowohl in ostdeutschen Diözesen als auch im Bistum Essen.  Die Reise steht unter der Überschrift „Nah an den Sorgen und Nöten der Menschen von heute“.

Die französische Metropole Paris ist Ziel der Exkursion „Kirche findet Stadt“ vom 27. bis 30. Juni 2019. Mit dem Jesuitenpater Christoph Theobald suchen die Teilnehmer dieser Reise kirchliche Orte der Begegnung auf und kommen mit französischen Christen ins Gespräch.

In der anglikanischen Kirche in Großbritannien sind in den vergangenen 20 Jahren neue Sozialformen von Kirche und Gemeinde entstanden. Die „fresh expressions of church“ stehen im Mittelpunkt einer Exkursion vom 19. bis 26. Oktober 2019.

Vom 29. Oktober bis 15. November 2019 reist eine Limburger Gruppe auf die Philippinen, um dort Ansätze partizipativer Kirche und die Arbeit des Pastoralinstituts Bukal ng Tipan kennenzulernen. Auf dem Programm stehen unter anderem Zeiten der Reflexion als auch Begegnungen mit kleinen christlichen Basisgemeinden.

Zu den Exkursionen sind Teams von Haupt- und Ehrenamtlichen aus Pfarreien, Einrichtungen und Arbeitsfeldern zusammen mit Personen aus der Bistumsleitung und dem Ordinariat eingeladen. Weitere Informationen unter exkursionen.mehr-als-du-siehst.de sowie im Sekretariat der Kirchenentwicklung per Tel. 06431/295-896 und Email an u.voll@bistumbistumlimburglimburg.de. Den Flyer zu den Exkursionen sowie das Bewerbungsformular können Sie dort herunterladen.