Kategorien &
Plattformen

Innovationen auf die Welt und in die Kirche bringen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums sind im Mai zum zweiten „KonTaktPunkt“ eingeladen.
Innovationen auf die Welt und in die Kirche bringen
Innovationen auf die Welt und in die Kirche bringen
"KonTaktPunkt" geht in die zweite Runde. © Bistum Limburg

Wie kommt das Neue in die Welt? Und wie kann Kirche ihren Auftrag unter verändernden Bedingungen menschennah erfüllen und die Botschaft Jesu in die Welt tragen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der zweite „KonTaktPunkt“ des Ressorts Kirchenentwicklung am Mittwoch, 26. Mai 2021, von 9 bis 13 Uhr. Zu dem neuen Gesprächsformat, das zu einem zwanglosen Austausch in lockerer Atmosphäre anregt, sind alle kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bistum Limburg unabhängig von ihrer Arbeitstätigkeit, Funktion und Ebene eingeladen. 

„Die Corona-Pandemie hat uns alle zu Lernenden gemacht. Viele Kolleginnen und Kollegen in der pfarrlichen und kategorialen Pastoral, in Einrichtungen und im Ordinariat sind auf ungeahnte Weise kreativ geworden. Sie haben Arbeitsweisen und -prozesse umgestellt und Erfahrungen gesammelt, was geht und was gar nicht mehr funktioniert. Vieles davon wird auch für die Zeit nach Corona richtungsweisend sein. Darauf wollen wir aufbauen und dies fortführen. Wir laden Sie ein, Ihre Erfahrungen aus dem eigenen Arbeits- und Lebensbereich beim nächsten ,KonTaktPunkt‘ einzubringen“, sagt die Doppelspitze des Ressorts Kirchenentwicklung, Juliane Schlaud-Wolf und Dr. Christof May. Begleitet wird der „KonTaktPunkt“ von zwei externen Expertinnen für Innovation und Transformation, Carmen Worch und Janine Damjanovic. Pandemiebedingt findet der „KonTaktPunkt“ wieder als Online-Veranstaltung via Zoom statt.

Um Anmeldung bis zum 18.Mai ( kirchenentwicklung@bistumlimburg.de ) wird gebeten.  Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Zoom-Zugangsdaten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung.

„KonTaktPunkt“ bietet einen Kommunikationsraum für den thematischen Austausch über Dezernats- und Hierarchieebenen hinweg sowie für Gespräche zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es geht darum, in lockerer Atmosphäre Erfahrungen auszutauschen und über Herausforderungen nachzudenken, best practice-Beispiele zu teilen und für die Zukunft zu lernen. Zu den Veranstaltungen lädt das Ressort Kirchenentwicklung alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im kirchlichen Dienst des Bistums Limburg ein. Der Formatname „KonTaktPunkt“ vereint drei Elemente mit verschiedenen Bedeutungen: Kon – zusammen und partizipativ – Takt  – „miteinander schwingen“, taktvoll einander begegnen – Punkt – für diesen Augenblick, der End- oder Anfangspunkt sein kann.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz